Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei
Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei

Sketchnote Journal, Leuchtturm1917 Edition - Deutsch - Vanille / Salbei

€30.95
Einzelpreis pro
inkl. MwSt. & kostenfreier Versand ab 29 € in Deutschland

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: das neue Sketchnote Journal

Wie lerne ich, meine Gedanken schnell und einfach auf Papier zu visualisieren? Das Sketchnote Journal ist ein Inspirations- und Arbeitsbuch mit Anleitungen und Tipps von Profis, mit dem man Schritt für Schritt das Erstellen visueller Notizen erlernt – leicht verständlich und spielerisch in der Anwendung werden die Basics gezeigt. Die neuen Kollegen und Kolleginnen im Workshop für eine Idee begeistern? Besser verständliche Notizen anfertigen oder einfach nur die eigenen Gedanken sortieren? Mit den bisher gängigen Methoden, etwas zu erklären, funktioniert das häufig nur bedingt, weil die Struktur fehlt und jeder etwas anderes versteht.

Sketch = Skizze, note = Notiz. Visuelle Notizen. Mit dieser Methode lassen sich praktisch alle Ideen und Konzepte visualisieren. Manchmal reichen schon wenige Striche, um ein mentales Modell zu ordnen, sichtbar und damit auch für andere verständlich zu machen. Es heißt ja nicht grundlos: „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“.

Denken, Planen, Formulieren in Bildern

Von einfachen Icons über Strichfiguren und Typografien bis hin zu fertigen visuellen Notizen. Für den Einkaufszettel, das Journaling oder im Beruf – es geht ganz einfach und jeder kann es.

Sketchnotes helfen dabei … 

... neue Ideen zu entwickeln, 

... die eigenen Gedanken zu veranschaulichen,

... strukturiert zu arbeiten, leichter zu lernen,

... und sorgen für Spaß beim Erstellen von Notizen und Mitschriften.

 

Ideen schnell und einfach visualisieren

Bei Sketchnotes kommt es nicht auf Schönheit an. Ziel ist es, sich durch visuelle Notizen Inhalte besser zu merken, denn auch beim Lernen wirken Sketchnotes Wunder. Das Sketchnote Journal beinhaltet einen Anfänger-Workshop, abgestimmt auf den Berufsalltag, aber genauso geeignet für den privaten Gebrauch. Dazu gibt es viele Tipps und Übungen sowie Inspirationen von weiteren professionellen Sketchnoterinnen und Sketchnotern, die zusätzlich helfen und zeigen, wie unterschiedlich der eigene Sketchnote-Stil sein kann. Der deutsche Maler und Grafiker Paul Klee brachte es auf den Punkt: „Eine Linie ist ein Punkt, der spazieren geht.“ 

Das Inspirations- und Arbeitsbuch mit Anleitungen und Tipps von Profis

Entwickelt haben das Sketchnote Journal Anna Frank, Visual Designerin aus Hamburg, und die Berliner Innovationsstrategin Sabine Wein. Die beiden Autorinnen arbeiten seit vielen Jahren tagtäglich mit Sketchnotes. Mit diesem Journal geben sie ihr umfangreiches Wissen weiter: fundiert, auf den Punkt und angereichert mit vielen Ideen und Methoden aus der lebhaften Sketchnote-Community. 

Mehr Sketchnote-Infos »

• Medium (A5)
• Hardcover
• 145 x 210 mm
• 186 nummerierte Seiten
• 120 g/m² Papier