Zentangle - Einfach & locker mit dem Zeichnen starten

Zentangle - Einfach & locker mit dem Zeichnen starten

Zentangle - Einfach & locker mit dem Zeichnen starten

Zentangle ist eine faszinierende Aktivität für alle, die gerne kreativ tätig sind. Doch Zentangle ist nicht nur ein schönes Hobby. Die Kreativ-Methode ist äußerst hilfreich für Projektmanager, Berater oder Coaches - kurz für alle, die beruflich mit visuellen Ausdrucksformen zu tun haben. Wer regelmäßig mit Mindmaps oder Flow-Charts arbeitet, schult mit dieser entspannenden Technik seine visuelle Fähigkeiten, sich auszudrücken. Außerdem ist die Zentangle-Methode ein hervorragendes Aufwärmtraining für weiteres kreatives Arbeiten.

Was bedeutet Zentangle genau?

Zentangle - allein die Bezeichnung ist ein kleines Kunstwerk. Es erinnert an die meditative Ruhe des Zens. Das englische Substantiv tangle bedeutet Gewirr, Durcheinander oder Knäuel. Gleichzeitig ähnelt Zentangle dem Wort Rectangle - Rechteck. Das ist ebenfalls eine passende Assoziation, denn ein Zentangle wird in einem rechteckigen Rahmen kreiert. Was sich dahinter verbirgt? Eine wunderbar kreative Methode, die es jedem erlaubt, sich visuell und künstlerisch auszudrücken.

Erfolgserlebnisse für Einsteiger und Profis

Erfinder des Zentangles sind die Künstlerin Maria Thomas und Rick Roberts, der über langjährige Erfahrung in Meditation und spirituellen Techniken verfügt. Durch Zufall erkannten beide, dass das spontane Malen von einfachen Mustern entspannt und zu außergewöhnlich schönen Ergebnissen führt.

Die Zentangle-Methode ist ganz einfach: Auf einem quadratischen Stück Papier oder Pappe wird ein Rahmen gezeichnet und mit einfachen Mustern gefüllt. So entsteht eine Zentangle-Kachel. Klassische Zentangle-Muster sind abstrakt und stellen nichts bildlich dar. Ein schwarzer Filzstift zum Zeichnen und ein Bleistift für graue Schattierungen reichen aus.

Zentangle ist für Anfänger ebenso gut geeignet wie für Fortgeschrittene und Profis. Wer die kreative Aktivität für sich entdeckt hat, kann viele Vorteile der Methode nennen. Das sind zum einen Entspannung, Stressabbau und die Freude, mühelos etwas Schönes zu erschaffen. Zum anderen schult die Methode ohne großen Aufwand die Fähigkeit, sich zeichnerisch auszudrücken.

Eine Zentangle-Kachel kreieren: Schritt für Schritt

Für eine Zentangle-Kachel kannst du die offiziellen Materialien verwenden oder einfach Stift und Papier. Wichtig ist, dass du genügend Ruhe und Muße hast, um dich beim Zeichnen zu entspannen.

 

 
Zentangle Schritt 1

Schritt 1 - Zeichne die Begrenzung

Male vier Punkte auf dein Blatt Papier und verbinde sie mit Linien zu einem rechteckigen oder quadratischen Rahmen. Alternativ kannst du mit Kreisformen experimentieren.

Zentangle Schritt 2

Schritt 2 - Zeichne die Strings

Male einige gebogene Linien, Kreise oder Halbkreise - die sogenannten Strings - in deinen Rahmen. So entstehen Abschnitte, die deinem Zentangle Struktur geben.

Zentangle Schritt 3

Schritt 3 - Zeichne die Tangles

Male einfache, kleine Muster entlang der Linien und innerhalb der Abschnitte. Das können Kreise, gerade und gebogene Linien, Punkte oder eckige Formen sein. Ergänze die Muster mit anderen Mustern, bis dein Zentangle gefüllt ist.

Zentangle Schritt 4

Schritt 4 - Zeichne Schattierungen

Wenn du möchtest, kannst du mit einem Bleistift Schattierungen hinzufügen. Farbiges Ausmalen gehört nicht zu den klassischen Zentangle-Techniken, ist jedoch als abschließender Schritt möglich.

 

Verwendete Stifte:

Sharpie Schwarz @amazon »

Faber Castell Bleistifte @amazon »

Zentangle-Anleitung & Zentangle-Muster für Einsteiger

Zentangle zu lernen ist nicht zeitaufwendig. Du kannst bereits nach einer kurzen Anleitung deinen ersten Versuch starten. Zentangle-Muster zur Inspiration findest du online auf offiziellen Zentangle-Seiten. Natürlich kannst du auch einen Zentangle-Kurs buchen und dich von einem erfahrenen Trainer in die Methode einführen lassen.

Versuche es einfach! Du bestimmst, wie dein Kunstwerk am Ende aussieht. Mit einer anschaulichen Zentangle-Anleitung sind die ersten Schritte einfach. Das Schöne ist, dass du keine Fehler machen kannst. Jede Idee, jede Inspiration und jeder Strich ist richtig. Wähle die Muster und Ornamente, die dir gefallen, um eine einzigartige Zentangle-Kachel zu gestalten.

 

Eine faszinierende, moderne Kreativ-Methode 

Zentangle ist eine wunderbare Möglichkeit, sich zurückzuziehen und zu entspannen. Es ist außerdem eine schöne Gruppen-Aktivität, etwa bei Workshops oder Seminaren. Für Künstler ist ein Zentangle eine ideale Aufwärm-Technik für den nachfolgenden Schaffensprozess. Durch das entspannte Zeichnen wird ein kreativer Flow erreicht, der sich positiv auf das künstlerische Arbeiten auswirkt.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen